Breaking News
Home / Cocktail mixen / Cocktail Rezepte / Cocktail-Rezept: Whiskey Sour

Cocktail-Rezept: Whiskey Sour

 

Link zum Rezept:

Kleine Cocktail-Lehre: Lele Müllerschön vom Havana Club in München erklärt, wie man einen Whiskey Sour zubereitet.

About destillekaufen

Check Also

Manhattan Perfect – Cocktail – Rezept – Trinkbar

  Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen großartigen Manhattan Perfect. Es ist …

19 comments

  1. DasKochrezept.de

    @theblacktoblue Lele Müllerschön ist professioneller Barkeeper und mixt seit fast 20 Jahren Cocktails. Der weiß, was er tut und muss nichts abmessen. Und die Cocktails schmecken jedes Mal ausgezeichnet.

  2. Der typ ist die härte

  3. @Thebacktoblue

  4. Alter、der kann ja end krass schuetteln!

  5. @theblacktoblue

    der wird schon wissen was er macht, das macht bestimmt nicht erst seit 2 Wochen.

  6. DasKochrezept.de

    Läuterzucker wird immer im Zucker-Wasser-Verhältnis 1:1 hergestellt. Natürlich kannst du bei Wasser auch 1 Liter abmessen. Das ist das gleiche Ergebnis.

  7. ahh ok 🙂

  8. habt ihr nen lieferservice?! ich hätte echt bock auf so einen 🙂 😉

  9. DasKochrezept.de

    Leider liefert der „Havana Club“ nicht. Finden wir auch schade. 🙂

  10. MrAndroidistify

    ist läuterzucker und zuckersirup das gleiche , liebes havana club team ?:-)

  11. Ich weiß ja nicht, wo du dein Halbwissen her hast. Mein Cousin besitzt selbst eine Bar und muss nichts mehr abmessen. Das ist ein Anzeichen für Erfahrung. Dem ist noch hinzuzufügen,dass es im laufenden Betrieb mit vielen Gästen,zu lange dauert den Jigger zu verwenden.

  12. DasKochrezept.de

    Bitte nicht verwechseln: Die Zubereitung für den klassischen Whiskey Sour war nach Läuterzucker, Zitronensaft und Whiskey abgeschlossen. Die Zugabe von Orangensaft und Angostura war eine Verfeinerung von seiner Seite.

  13. DasKochrezept.de

    Wir sind natürlich immer offen für Kritik. Wie müsste denn deiner Meinung nach die Zubereitung korrekt lauten?

    Und dass die Basis immer die Spirituose ist, weiß Lele Müllerschön. 🙂 In dem Fall ging es nur darum, dass ein Sour immer aus Läuterzucker + Zitronensaft und einer frei gewählten Spirituose besteht.

  14. Nils Kätzchenfleisch

    Nicht ganz es kommen beim Whiskey sour noch etwas eiweiß und Angostura bitters hinzu

  15. HA er hat aber wenigsten ein Video hier gemacht und ihr nicht!Also Danke für das Video und dank derer die hier meckern bekommt man noch andere Rezepte die man testen kann:)

  16. aber um nicht wie beim letzten Video nur negative Dinge zu schreiben:
    Ich finds super, dass frischgepresste Säfte verwendet werden!! Sollte Standard sein, ist es nur leider noch nicht..
    Bei der Wahl des Bourbons, des Eises, des Glases und der Mengen kann man zwar lieber nochmal genauer nachschauen, aber soweit passt es schonmal 😉
    Ach und der klassische Whiskey Sour wäre mit Eiweiß.. aber das wäre jetzt kleinkarriert ;D

  17. linkinparkhomer99

    Ich finde es echt super, wie du allen „Cocktailprofis“ alles ganz gelassen erklärst. 🙂

  18. Sagen die bei uns in der Bar auch, ich finds eher nervig. Wenn schon, dann richtig aussprechen ^^

  19. Allessalreggkom _

    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

pop1