Breaking News
Home / Eierlikör Rezepte / Eierlikör schnell selber gemacht

Eierlikör schnell selber gemacht


Eierlikör schmeckt nicht nur in der Oster- oder Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr. Mit Eiern, Sahne, Puderzucker, Vanille und Rum ist ein Eierlikör schnell gemacht. Mit Eierlikör kann Eis ebenso wie viele Süßspeisen und Gebäck verfeinert werden.

Rezept und weitere Infos im Blog
direkt zum Rezept

Musik: Revival by Kevin MacLeod
ISRC: USUAN1100476
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0

About destillekaufen

Check Also

Rhabarberkuchen mit Eierlikör

Rezept: 90 g Zucker 50 g Butter 1 St Ei ca. 50 g Eierlikör 1 …

29 comments

  1. Danke… 😉 aber aus dem Eierlikör wird noch mehr gemacht – aber was verrate ich noch nicht 😀

  2. der schmeckt uns jedenfalls echt gut, aber selber gemachtes schmeckt immer etwas anders als gekaufte fertig Produkte.

  3. hallo, ja das wäre sicher eine Möglichkeit, zu jedem Rezept gibt es einen Link zum Blog, meist direkt zum passendem Eintrag. Dort sind dann oft weitere Informationen, Bilder und Tipps für die Rezepte sowie natürlich auch die Zubereitung und die Zutaten.

  4. komische Sache da wurde dein erster Kommentar und meine Antwort gelöscht wegen Spam merkwürdig.
    aber zu deiner Antwort: bei den meisten Rezepten ist auch der Link direkt zum jeweiligen Beitrag hier werd ich das gleich ergänzen – habe ich wohl im vorweihnachtlichem Trubel vergessen 😉

  5. ich empfand das gerade umgekehrt… aber wichtig ist doch das er überhaupt schmeckt 😉 und man kann ja noch soviel damit machen
    LG Andreas

  6. Gerda Zickenschulze

    Hat man da trotzdem diesen typischen schönen Eierlikörgeschmack?

  7. Hallo, also uns hat (und wird es immer wieder) der selbstgemachte besser geschmeckt als gekaufter. Aber einfach mal selber ausprobieren. Egal ob nun mit Rum oder mit Korn…
    LG Andreas

  8. Gerda Zickenschulze

    Einen Versuch wäre es wert…

  9. ganz wichtig sehr frische Eier verwenden…
    Viel Erfolg

  10. Gerda Zickenschulze

    Auf sowas achte ich extrem…Danke!

  11. Nicole Hefenbrock

    Der Geschmack ist super ist auch beim Basar gut gekauft worden und auch nachbestellt worden 🙂

  12. Gerda Zickenschulze

    Wenn man selbstgemachtes wie beispielsweise Eierlikör auf Märkten verkaufen möchte, braucht man dafür eine Genehmigung oder ähnliches, zB. wegen der Inhaltsstoffe? Es sind ja Lebensmittel!

  13. Nicole Hefenbrock

    Es war kein öffentlicher Basar in dem Sinne .Es war aufgemacht als Weihnachtsmarkt im Kindergarten und den Likör gab es als Geschenk für die Erzieher und die haben dann nachbestellt haben dann die Kosten für die Zutataen erstattet 🙂 also war es kein direkt verkauf 🙂

  14. Gerda Zickenschulze

    Verstehe. Schöne Idee aber!

  15. Michael Oertel

    was passiert mit den eiweiss?

  16. 🙂 geteilt durch 10 ergibt die Single oder Testversion mit 1 Ei , 15 Gramm Puderzucker , 20 Gramm Sahne und 50 ml Wodka war da 🙂 Das im Butterpfännchen mit Wasserbad durch eine kleine Pfanne. Schmeckt gut . Konnte noch nicht kalt werden 🙂  evtl bis dahin schon vernichtet ….Nur sehr moderate Süße. Und schmecken wie ein gekaufter –neee so soll das ja nicht sein, sondern testen wie der echte selber gemachte eigentlich schmeckt.

  17. Moinsen, damit das Produkt durch den Alkohol konserviert wird, sollte man mindestens 15% Alkohol (besser 20%) haben.
    Dann ist es mit der Haltbarkeit kein Problem. Wein, was ja auch nix anderes als vergorener Fruchtsaft ist, hält so u.U. Jahrzehnte.

  18. In Eierlikör kommt keine Sahne.

  19. Mit Cognac schmeckts auch sehr gut

  20. welchen weißen rum kann man dafür nehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


pop1