Home / Whisky-Reisen: Urlaub auf den Spuren des Kultgetränks

Whisky-Reisen: Urlaub auf den Spuren des Kultgetränks

Wenn sich ein langer Tag dem Ende entgegen neigt, lieben es viele, mit einem Glas Whisky zur Ruhe zu kommen und die Gedanken schweifen zu lassen. Doch das edle hochprozentige Getränk ist nicht nur ein aromatischer und überraschend abwechslungsreicher Genuss, sondern verfügt auch über eine faszinierende Geschichte. Bei einer Whisky-Reise können Freunde der Goldgelben Spirituose die reichen Traditionen rund um das Kultgetränk hautnah miterleben und dabei auch den komplexen Herstellungsprozess kennenlernen.

Wasser des Lebens

Als Heimatland des Whiskys gilt Schottland, wo er ursprünglich „Uisge beatha“ genannt wurde, was im Gälischen „Wasser des Lebens“ bedeutet. Bereits seit vielen Jahrhunderten wird hier Whisky destilliert, wie die erste offizielle Erwähnung in einer Urkunde aus dem Jahr 1494 belegt. Mit der geschützten Herkunftsbezeichnung Scotch dürfen nur Whiskey werben, die in Schottland hergestellt wurden und mindestens drei Jahre in einem Eichenfass reifen konnten. Die einzelnen Varianten unterscheiden sich aber erheblich, da es nicht nur auf den Geschmack auswirkt, ob es sich um einen Single Malt oder einen Blended Whisky handelt, sondern auch das verwendet Wasser und Getreide eine große Rolle spielen. Bei einer Whisky-Reise durch Schottland können verschiedene Destillerien besichtigt und dabei die örtlichen Produkte verkostet werden. Besonders lohnenswert ist ein Besuch der historischen Brennerei in Strathisla, die bereits seit 1786 Genießer mit hochwertigem Whisky versorgt.

Whisky-Reisen in die ganze Welt

Reisefreudige Whisky-Kenner werden aber nicht nur in Schottland fündig, wissen die Reise-Experten von http://www.9brands.de/reisen/. Wer eine Reise buchen möchte, die ihn der Spirituosen-Spezialität näher bringt, findet bereits im benachbarten Irland geeignete Angebote, zumal sich hier mit der im Jahr 1608 gegründeten Destillerie Old Bushmills auch die älteste lizenzierte Whisky-Brennerei der Welt befindet. Auf dem Ireland Whiskey Trail, der in Dublin beginnt, liegen zahlreiche weitere Spitzen-Destillerien sowie das Irish Whiskey Museum, das die Geschichte und die Herstellung des Kultgetränks ausführlich dokumentiert.

In den USA wartet mit dem Kentucky Bourbon Trail ebenfalls eine gut ausgebaute Reiseroute auf Besucher, die sich für die amerikanische Variante des traditionsreichen Getränks interessieren. Zudem können sich Whiskey-Kenner bei Reisen nach Kanada, in die Schweiz, nach Frankreich und sogar nach Japan davon überzeugen, dass der Whisky inzwischen einen Siegeszug um die Welt angetreten hat und auch an Orten weitab seiner ursprünglichen Heimat in ausgezeichneter Qualität produziert wird.

Zum Top 5 Destillen Vergleich HIER KLICKEN

 

Wie Du mit Leichtigkeit gut schmeckenden

Wein selber machst,

der Deine Freunde und Bekannte umhauen wird.

 

Auch dann, wenn Du überhaupt keine Ahnung

von der Weinproduktion hast.

 

 

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst.

Schließen